DB Schenker plant erstes autonomes E-Feederschiff 

DB Schenker plant ein innovatives Küsten-Feederschiff mit null Emissionen in Norwegen. Das vollelektrische Schiff wird das erste seiner Art weltweit sein. Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern – der Möbelgigant Ekornes und Naval Dynamics, ein Unternehmen für Schiffsdesign – hat der Logistikanbieter mit den Entwicklungspartnern Kongsberg und Massterly einen Vorstudienvertrag unterzeichnet.

Das langfristige Ziel des Projekts ist es, die traditionellen Feederschiffe abzulösen, welche entlang der norwegischen Küstenlinie um Ikornnes und Ålesund fahren. Der neue autonome, elektrische, Kurzstrecken-Container-Feeder soll zwischen dem eigenen Hafen Ekornes, Ikornnes, und dem Hafen Ålesund zum Einsatz kommen – welcher die wichtigsten Seefrachthäfen in Europa bedient.

Das Schiff wird die 43 Kilometer lange Strecke mit einer Geschwindigkeit von 7,7 Knoten innerhalb von drei Stunden zurücklegen. Das 50 Meter lange Küstenschiff hat eine Nutzlast von 300 Tonnen. „Der AutoBarge 250 Küsten-Feeder ist vom Kiel an aufwärts für einen autonomen Null-Emissions-Betrieb konzipiert und soll bis 2024 einsatzfähig sein,“ erklärt Øystein Jaer, CEO, Naval Dynamics AS.

Das Schiff wird ohne Besatzung betrieben: Die Überwachung übernimmt das Personal des Fernbetriebszentrums (ROC) von Massterly, zu dessen Teammitgliedern zertifizierte Navigatoren und Marineingenieure gehören. Die geplante bidirektionale Datenkommunikationslösung zwischen dem Schiff und demROC stellt einen Meilenstein in der Entwicklung Seefahrt dar.

Roger Lunde, CEO, Ekornes AS: „Es ist unser Ziel, der weltweit führende Hersteller von nachhaltigen Premium-Möbeln zu werden. Die Nutzung des autonomen elektrischen Container-Feeders zur Direktabholung unserer Stressless-Produkte an unseren eigenen Docks in Ikornnes wird unseren gesamten CO2-Fußabdruck erheblich reduzieren.“ Es verspricht Emissionsfreiheit, schnelleren und effizienteren Transport, sowie weniger Verkehr auf den Straßen.

Ekornes ist der größte Möbelhersteller Norwegens und besitzt die Marken Ekornes, Stressless, Svane und IMG. Das Unternehmen verkauft seine Produkte in viele Regionen auf der ganzen Welt – entweder durch seine eigenen Vertriebsunternehmen oder mithilfe von Importeuren. Der Konzern besitzt Vertriebsbüros in Norwegen, Dänemark, Finnland, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, in den USA, China, Japan, Thailand, Neuseeland und Australien.
www.ekornes.com , www.dbschenker.com

Translate »
error: