Deutschland: Leichte Erholung in der Binnenschifffahrt

Im Jahr 2021 hat die Binnenschifffahrt in Deutschland 3,8 Prozent mehr Güter befördert als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, wurden insgesamt 195 Mio. Tonnen Güter auf deutschen Binnenwasserstraßen transportiert. 2020 hatte die beförderte Gütermenge 188 Mio. Tonnen betragen.

Trotz des Anstiegs im Vorjahresvergleich war das Transportaufkommen im Jahr 2021 um 4,9 Prozent geringer als im Vor-Corona-Jahr 2019. Damals lag die Güterbeförderung der Binnenschifffahrt bei 205 Mio. Tonnen. Der Containerverkehr in der Binnenschifffahrt nahm 2021 gegenüber dem Vorjahr um 1,6 % auf 2,2 Mio. TEU zu.

Die wichtigsten von Binnenschiffen beförderten Gütergruppen waren im Jahr 2021 flüssige Mineralölerzeugnisse (28,2 Mio. Tonnen), Steine und Erden (24,7 Mio. Tonnen), Kohle (22,9 Mio. Tonnen) sowie Eisenerze (20,9 Mio. Tonnen). Diese Gütergruppen machten knapp die Hälfte des Transportaufkommens aus.

Die  aus dem Ausland empfangene Gütermenge (88,2 Mio. Tonnen) nahm 2021 mit +12,3 Prozent oder 9,7 Mio. Tonnen gegenüber dem Vorjahr deutlich zu. Der Versand in das Ausland (49,8 Mio. Tonnen) sowie der Transitverkehr (10,6 Mio. Tonnen) wuchsen mit +1,8 Prozent beziehungsweise +1,0 Prozent moderat.

In den vergangenen fünf Jahren waren 2020 (Corona-Krise) und 2018 (Niedrigwasserstände)) für die Binnenschifffahrt schwierige, von sehr stark rückläufigen Veränderungsraten im jeweiligen Vorjahresvergleich geprägte Jahre. Die Zuwächse in den Jahren 2021 und 2019 reichten nicht aus, diese Rückgänge auszugleichen und wieder das Niveau des Jahres 2017 (222,7 Mio. Tonnen) zu erreichen.

Verglichen mit 2017 war das Transportaufkommen des Jahres 2021 um 12,4 Prozent niedriger. Ihren Höchststand seit der Deutschen Vereinigung hatte die beförderte Gütermenge in der Binnenschifffahrt vor der Finanzmarktkrise im Jahr 2007 mit 249 Mio. Tonnen erreicht.

Güterbeförderung der Binnenschifffahrt nach Hauptverkehrsbeziehungen
in Millionen Tonnen und Container in Millionen TEU (Twenty-foot-Equivalent-Unit) 1
Verkehrsbeziehung 2021 2020 2019 2018 2017 Veränderung 2021
zu 2020
in %
1: Ein TEU (=Twenty-foot-Equivalent-Unit) entspricht dabei einem 20-Fuß-Container.
Insgesamt 195,1 188,0 205,1 197,9 222,7 3,8
davon:
Innerdeutscher Verkehr 46,4 50,0 53,0 52,1 55,4 -7,2
Versand in das Ausland 49,8 49,0 48,9 44,3 51,2 1,8
Empfang aus dem Ausland 88,2 78,5 90,5 90,2 101,5 12,3
Durchgangsverkehr 10,6 10,5 12,7 11,4 14,7 1,0
nachrichtlich:
Container (in Millionen TEU) 1 2,2 2,2 2,3 2,4 2,6 1,6

www.destatis.de

Translate »
error: