ONE bestellt zehn neue 13.700 TEU Containerschiffe

Ocean Network Express Pte. Ltd. hat sowohl mit Hyundai Heavy Industries Co. Ltd. als auch mit Nihon Shipyard Co., Ltd. Verträge über den Bau von jeweils fünf Schiffen unterzeichnet. Dadurch wächst die ONE-Flotte um insgesamt zehn moderne „Very Large Container Ships“ (VLCS). Die Neubauten haben eine Kapazität von jeweils mehr als 13.700 TEU und sollen im Jahr 2025 ausgeliefert werden.

Die Investition steht im Einklang mit der im März angekündigten mittelfristigen Strategie von ONE, eine nachhaltige Lieferkette für die Zukunft zu sichern und die grüne Strategie sowie den Dekarbonisierungsplan zu bekräftigen. Die Schiffe entsprechen den höchsten Effizienzstandards. Sie sind mit einer Vielzahl von Technologien ausgestattet, mit dem Ziel die Auswirkungen der Schifffahrt auf die Umwelt zu reduzieren.

Darüber hinaus ermöglicht die Flotte ONE die Erforschung langfristiger alternativer Kraftstoffe und Dekarbonisierungstechnologien für die Zukunft. Die Reederei will eine führende Rolle bei der Dekarbonisierung des Seeverkehrs einnehmen und bis 2050 Kohlenstoffneutralität erreichen. Dafür werde man weiterhin die notwendigen Investitionen in umweltfreundlichere Technologien tätigen, wird in einer Aussendung betont.

www.one-line.com

Translate »
error: