Rekordschiff von Wallenius SOL erreicht Zeebrugge

Am 30. Juni 2022 erreichte das erste von zwei neuen ConRo-Schiffe der Reederei Wallenius SOL den europäischen Nordkontinent und legte in Zeebrugge an. Die „Botnia Enabler“ ist das weltweit größte ConRo-Schiff mit Eisklasse und kann mit unterschiedlichen Kraftstoffen angetrieben werden. Sie wird künftig Häfen in Nordfinnland, Schweden, Deutschland, BeNeLux und im Vereinigten Königreich verbinden. 

„Das Schiff kam voll beladen mit Containern und RoRo-Fracht an, die es während der siebenwöchigen Jungfernfahrt aus China an Bord genommen hatte. Es wird nun an mehreren Terminals in Zeebrugge und Antwerpen entladen, bevor es Ladung für Kunden wie Northvolt, Metsä und Stora Enso an Bord nimmt“, berichtet Ragnar Johansson, Geschäftsführer der Wallenius SOL.

Am 7. Juli 2022 wird die „Botnia Enabler“ den Linienverkehr auf ihrer regulären Route Zeebrugge-Antwerpen-Kookola-Oulu-Kemi-Skellefteå-Travemünde aufnehmen. Die Strecke wird weiterhin wöchentlich bedient, jedoch mit weitaus größerer Kapazität – die mit der Aufnahme des Schwesterschiffs „Baltic Enabler“ in einigen Wochen weiter steigt.

„Die ‚Botnia Enabler‘ hat unsere Containerkapazität im Vergleich zu dem Schiff, das sie ersetzt, um 300 Prozent erhöht und für RoRo-Fracht um fast 100 Prozent. Zusammen mit der ‚Baltic Enabler‘ bieten wir auf der Strecke bald eine Kapazität von 962 TEU“, so Ragnar Johansson.

www.wallenius-sol.com

Translate »
error: