Logistikexperten befürchten Rezession und starke China-Abhängigkeit
| |

Logistikexperten befürchten Rezession und starke China-Abhängigkeit

Globale Logistikmanager befürchten nach wie vor eine Rezession in diesem Jahr. Nach eigenen Aussagen kämpfen sie mit höheren Kosten, wollen sich weniger von der Beschaffung aus China abhängig machen und planen, verstärkt in Afrika zu investieren, obwohl sie Investitionen in Schwellenländern insgesamt als etwas riskanter ansehen. Die Hälfte der 830 Branchenfachleute, die für den 2024…

“Es ist fünf vor zwölf”: Handelsverband erneuert Forderung nach standortsicherer Gasversorgung für Österreich
| |

“Es ist fünf vor zwölf”: Handelsverband erneuert Forderung nach standortsicherer Gasversorgung für Österreich

Energiepolitisches Maßnahmenpaket muss schnellstmöglich auf den Weg gebracht werden, um Wirtschaftsstandort Österreich nachhaltig abzusichern. Angesichts der ernsthaften Gefährdung der österreichischen Energieversorgungssicherheit durch das Auslaufen des Gas-Transitvertrags zwischen Russland und der Ukraine, erneuert der Handelsverband seine Forderung nach einem sofortigen energiepolitischen Maßnahmenpaket. Nur so kann eine zuverlässige und leistbare Gasversorgung in Österreich weiterhin sichergestellt werden. Die einzige leistungsfähige Gaspipeline, die aktuell…

Handelskolloquium 2024: 350 Gäste beim renommiertesten Handelskongress des Landes
| |

Handelskolloquium 2024: 350 Gäste beim renommiertesten Handelskongress des Landes

Spitzenvertreter aus Wirtschaft & Politik besuchten 34. Ausgabe des Kolloquiums im Schloss Schönbrunn. Im Fokus: Digitalisierung, Kreislaufwirtschaft und die Zukunft Europas. 350 führende Branchenvertreter:innen des Handels sowie zahlreiche Spitzenpolitiker:innen diskutierten am 11. April beim traditionsreichen Handelskolloquium über Österreichs Erfolgsfaktoren im globalen Handel, aktuelle geopolitische Herausforderungen, Chancen der Kreislaufwirtschaft und die transformative Kraft der Digitalisierung. Kompetent…

| |

HHLA-Konzern: Umsatzplus im Segment Intermodal

Der börsennotierte Teilkonzern Hafenlogistik der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) verzeichnete 2023 einen Umsatzrückgang um 8,6 Prozent auf 1,41 Mrd. EUR (im Vorjahr: 1,54 Mrd. EUR). Ursächlich hierfür war neben der konjunkturbedingt geringeren Menge im Containerumschlag der Rückgang der Lagergelderlöse an den Hamburger Containerterminals, die im Vorjahr durch die gestörten Lieferketten begünstigt worden waren. Das Betriebsergebnis…

|

EuroChem nimmt hochmodernen Phosphatdüngerkomplex in Brasilien in Betrieb

EuroChem feierte heute die Eröffnung seiner neuen Produktionsanlage für Phosphatdünger in Serra do Salitre, Bundesstaat Minas Gerais, Brasilien. Der neue Phosphatminen- und -anlagenkomplex mit einer Gesamtinvestition von fast 1 Milliarde US-Dollar wurde in Rekordzeit errichtet und wird über eine jährliche Produktionskapazität von 1 Million Tonnen moderner Phosphatdünger verfügen, wodurch die Zuverlässigkeit der einheimischen Phosphatdüngerlieferungen an…

| |

HHLA-Konzern verliert Ladung im Segment Container

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat im Geschäftsjahr 2023 nach vorläufigen, noch nicht testierten Zahlen einen Rückgang im Konzernumsatz von 8,3 Prozent auf 1,45 Mrd. EUR (im Vorjahr: 1.58 Mrd. EUR) verzeichnet. Das Konzern-Betriebsergebnis (EBIT) belief sich auf 109 Mio. EUR und lag damit unterhalb der erwarteten Bandbreite, Der Konzernjahresüberschuss nach Anteilen anderer…

|

atomstopp: US-Atomlobbyist Kerry empfiehlt Österreich AKW-Bau

Ex-US-Außenminister John Kerry rät Österreich zu Atomstrom, um von Russland unabhängiger zu werden – obwohl die Atomindustrie weltweit von Russland abhängt. „Russland besitzt 46 Prozent der weltweiten Uran-Anreicherungskapazität. Auch in der Uranproduktion spielt es eine dominante Rolle: Putins Diktatur stellt etwa 5 Prozent der weltweiten Uranproduktion, Kasachstan 43 Prozent und Usbekistan 7 Prozent, beides ehemalige…

| | |

Agility Logistikexperten befürchten Rezession im Jahr 2024 und einezu starke Abhängigkeit von China

Globale Logistikmanager befürchten nach wie vor eine Rezession in diesem Jahr. Nach eigenen Aussagen kämpfen sie mit höheren Kosten, wollen sich weniger von der Beschaffung aus China abhängig machen und planen, verstärkt in Afrika zu investieren, obwohl sie Investitionen in Schwellenländern insgesamt als etwas riskanter ansehen. Die Hälfte der 830 Branchenfachleute, die für den 2024 Agility…

|

Ukraine kündigte Nichtverlängerung von Transitverträgen an

Als enorme Gefährdung der nationalen Sicherheit in den Bereichen der Energieversorgung und der Wettbewerbsfähigkeit und einen Supergau für die teuerungsgeplagten Bürger sowie den Wirtschaftsstandort Österreich wertete heute FPÖ-Generalsekretär NAbg. Christian Hafenecker, MA das bisherige Verschweigen brisanter Informationen aus einem Geheimtreffen zwischen Grün-Ministerin Gewessler und ukrainischen Offiziellen am 6. Dezember 2023 zur Gasversorgungslage in Österreich. „Die…

| |

Ennshafen: 2023 deutlich weniger Güterumschlag

Im Vorjahr sind an dem von den Ländern Ober- und Niederösterreich gemeinsam betriebenen Ennshafen weniger Güter be- und entladen worden als 2022. Der Gesamtumschlag lag 2023 mit 418.000 Tonnen um 26 Prozent unter dem Wert aus dem Jahr davor. Zurückzuführen ist das auf den Krieg zwischen Russland und der Ukraine, was insbesondere bei den Gütergruppen…

| |

Fahrzeuge sind Lichtblick im Hafen Antwerpen-Brügge

Vom im Vorjahr gestiegenen Kfz-Absatz hat auch der Hafen Antwerpen-Brügge erkennbar profitiert. 2023 wurden 3,56 Mio. Neuwagen über die Kaimauern bewegt. Das entspricht einem Anstieg von 9,0 Prozent im Vergleich zum Jahr davor. In anderen Segmenten hingegen verlor der belgische Seehafen an Ladung. So wirkten sich das schwache weltweite Wirtschaftswachstum und die geringere Nachfrage nach…

|

Österreichs Wirtschaft schmiert ab!

Österreich im Windschatten Deutschlands. Tiefe Rezession durch Russland-Sanktionen und Green Madness Energiewende Der Bundesobmann der Freiheitlichen Wirtschaft, Wirtschaftskammer-Vizepräsident Mathias Krenn, mahnt anlässlich des Beginns des neuen Jahres 2024 zu massivsten Kraftanstrengungen der österreichischen Bundesregierung, um das leckgeschlagene Wirtschaftsschiff Österreichs wieder flott zu bekommen und den starken Pessimismus in Bevölkerung und Wirtschaft, der so stark wie…

Deutschland – der kranke Mann Europas
| |

Deutschland – der kranke Mann Europas

Deutschland ist in der Rezession und bleibt es voraussichtlich auch noch im nächsten Jahr. Der IWF erwartet, dass Deutschland als einzige unter den fortgeschrittenen Volkswirtschaften im laufenden Jahr schrumpfen wird.  Beitrag: Marc Friedrich Und blickt man in die Wirtschaft, so versteht man wieso. Massiver Stellenabbau bei Bayer, Motorpresse und Homag, Unternehmensinsolvenzen auf einem 7-Jahres-Hoch. Insolvenz…

| |

Milšped Group: 30 Jahre auf Wachstumskurs

Mit Niederlassungen in ganz Südosteuropa, Deutschland, Russland, China und den USA zählt die vor 30 Jahren gegründete Milšped Group mit Hauptsitz in der serbischen Hauptstadt Belgrad zu den führenden Logistikdienstleistern. Mit Lagerkapazitäten von insgesamt rund 520.000 m² bieten die Standorte integrierte Dienstleistungen für alle Arten von Transporten, einschließlich intermodaler Verkehre, Zollabfertigung, Lagerlösungen, E-Commerce, Kontrakt- und…

|

Strompreis-Abzocke geht weiter

Erhöhung der Stromnetzkosten – Regierung kassiert, Bevölkerung und Wirtschaft verliert „Kärnten hat schon bisher die höchsten Stromnetzkosten und diese werden jetzt 2024 im Österreich-Vergleich nochmals am höchsten angehoben. Die Erhöhung um 21,4% in Kärnten ist ein Skandal und ein weiterer brutaler Anschlag der Regierung auf die eigene Bevölkerung! Die Kärntner Landesregierung sollte sich schämen. Bei…

|

Gas Connect Austria präsentiert Pläne zum Ausbau der West-Austria-Gasleitung im Mühlviertel

Die West-Austria-Gasleitung (WAG) gilt als eine der wichtigsten Ferngasleitungen in Österreich. Im Rahmen des Projekts „WAG Loop 1“ soll nun der Abschnitt zwischen Oberkappel und Bad Leonfelden um einen 40 km parallelen Leitungsstrang erweitert werden, um mehr Versorgungssicherheit zu gewährleisten und künftig den Transport von Wasserstoff zu ermöglichen. Netzbetreiber Gas Connect Austria hat die Pläne…

Deutschland steigt ab!
| | | |

Deutschland steigt ab!

Deutschland – ein Land im Niedergang. Man kann es nicht länger schönreden oder ignorieren. Egal ob Außenpolitik, Wachstum, Wirtschaft, Wettbewerbsfähigkeit oder Investitionen – überall haben wir den Rückwärtsgang eingelegt und verlieren den Anschluß. Beitrag: Marc Friedrich Es ist nicht übertrieben, wenn man die Situation als besorgniserregend beschreibt. Repräsentativ für den Gesamtzustand des Landes steht auch…

Innofreight investiert viel Geld in neue Waggons & Container
| | |

Innofreight investiert viel Geld in neue Waggons & Container

Das steierische Eisenbahnlogistikunternehmen Innofreight expandiert nach Spanien und Portugal und beschafft weitere Waggons und Container. Das sind die Highlights aus einem Unternehmen, das vor 21 Jahren gegründet wurde und heute zu den großen Playern in der europäischen Eisenbahnlogistikmit Fokus intermodalen Verkehr zählt. Beitrag: Redaktion Innofreight mit Sitz in Bruck an der Mur hat sich mit…

Resilienz in der Lieferkette
| | |

Resilienz in der Lieferkette

Mag. Roman Stiftner, Präsident der BVL Österreich, Geschäftsführer der Fachverbände Bergbau-Stahl und NE-Metalle in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und Präsident des European Shippers‘ Council (ESC) spricht übers Thema Resilienz in der Lieferkette. Resilienz in der Lieferkette. Supply Chain Management Als Präsident der BVL Österreich und gleichzeitig auch des European Shippers‘ Council ist Roman Stiftner bestens…

Wachstum in Osteuropa unter Druck
| |

Wachstum in Osteuropa unter Druck

Rezession, Eurozonen-Schwäche, hohe Zinsen und Ukraine-Krieg belasten die Wirtschaft. Ist Südosteuropa der Lichtblick für Österreichs Wirtschaft? Text: PI / Redaktion Trotz ihrer bisherigen Resilienz gegenüber den ökonomischen Folgen von Russlands Krieg gegen die Ukraine geraten die Volkswirtschaften Mittel-, Ost- und Südosteuropas zunehmend unter Druck. Das zeigt die neue Herbstprognose des Wiener Instituts für Internationale Wirtschaftsvergleiche…

|

Wachstum in Osteuropa unter Druck

Rezession in Deutschland, Eurozonen-Schwäche, hohe Zinsen belasten; Ukraine erholt sich leicht; Rüstungsboom in Russland; Südosteuropa als Lichtblick für Österreichs Wirtschaft Trotz ihrer bisherigen Resilienz gegenüber den ökonomischen Folgen von Russlands Krieg gegen die Ukraine geraten die Volkswirtschaften Mittel-, Ost- und Südosteuropas zunehmend unter Druck. Das zeigt die neue Herbstprognose des Wiener Instituts für Internationale Wirtschaftsvergleiche…

Last Reminder: Einkäufer-Expertengipfel in Wien Strategien für Lieferketten, Resilienz und Wertsteigerung
| |

Last Reminder: Einkäufer-Expertengipfel in Wien Strategien für Lieferketten, Resilienz und Wertsteigerung

Darum geht es: Das Einkaufsmanagement hat angesichts der breiten globalen Risikopalette eine ganze Reihe dringlicher Aufgaben: Versorgung und Produktion zu sichern, Lieferketten aufrechtzuerhalten, diversen Regularien zu entsprechen, maßgebliche Beiträge zur Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu erbringen. Welche Maßnahmen sollten Verantwortliche und Teams einleiten und wie helfen Digitalisierung, elektronische Lösungen, KI und Business Intelligence? Das diskutieren europäische…

Schnelle Bestellabwicklung im 24/7-Rhythmus: Milšped Group setzt auf AutoStore für effiziente Logistik
| | |

Schnelle Bestellabwicklung im 24/7-Rhythmus: Milšped Group setzt auf AutoStore für effiziente Logistik

Mit einer optimal zugeschnittenen AutoStore-Anlage hat Element Logic die Intralogistik des serbischen Logistikdienstleisters Milšped Group auf ein neues Level gehoben. Aktuell versendet der Kontraktlogistiker aus seinem Logistikzentrum in Krnješevci pro Jahr sechs Millionen Kleidungsstücke. Mit dem AutoStore-System hat Milšped die Lagerkapazität auf gleicher Fläche verdreifacht sowie die Effizienz, Kommissionierqualität und Kundenzufriedenheit deutlich gesteigert. Mit Mitgliedsunternehmen…

20 Jahre erfolgreich im DACH-Markt: Die UNITO-Gruppe feiert Jubiläum
| | | | |

20 Jahre erfolgreich im DACH-Markt: Die UNITO-Gruppe feiert Jubiläum

Das Geheimnis hinter dem Erfolgskonzept und wie die Zukunft des Handels aussehen wird. Seit genau zwei Jahrzehnten ist die UNITO-Gruppe (OTTO, Universal, Lascana, Ackermann, Jelmoli, Quelle) im DACH-Raum aktiv. Gesteuert wird diese von den Standorten Salzburg und Graz; und das ziemlich erfolgreich: Über 96 Millionen Visits jährlich, 3,6 Million Kunden und 92 Prozent Online-Umsatz-Anteil. „Wir…

Wie wird Künstliche Intelligenz den Alltag der Menschen in der Zukunft beeinflussen?
| |

Wie wird Künstliche Intelligenz den Alltag der Menschen in der Zukunft beeinflussen?

In Wahrheit war es auch schon vor GhatGPT längst der Fall: Wir sind von Systemen der Künstlichen Intelligenz umgeben, die unseren Alltag beeinflussen oder auch lenken. Was wird da erst die Zukunft bringen? Und inwieweit kann KI unser Leben bereichern – oder unsere Lebensweise signifikant in Gefahr bringen? Autor: Philip Hautmann. Google Maps macht unseren…

| |

25 Loks: Mammut-Projekt für Universal Transport

Am 16. August 2023 ist die letzte von insgesamt 25 Loks sicher im Hafen von New Jersey, USA, angekommen. Die Schienenfahrzeuge des Typs ALP-45DP DualPower stammen aus dem Alstom-Werk im hessischen Kassel (früher Bombardier) und sind für den Linienverkehr im Großraum zwischen New Jersey und New York bestimmt. Bis die erste Lok Anfang 2021 nach…

| |

Hupac fordert freie Fahrt für den Güterverkehr

Nach dem schweren Bahnunfall im Schweizer Gotthard-Basistunnel, bei dem am 10. August 16 Waggons entgleist sind, fordert der KV-Netzwerkbetreiber Hupac, dass die verbliebene Ein-Röhren-Kapazität des Tunnels bis zur Inbetriebnahme der zweiten Röhre ausschließlich dem Güterverkehr vorbehalten bleiben muss. Denn der Gotthard-Basistunnel erfülle in Zusammenwirkung mit dem Ceneri-Basistunnel und dem durchgehenden 4-Meter-Korridor von Grenze zu Grenze…

| |

Österreich braucht weiterhin Gaslieferungen aus Russland

IWS sprach mit Experten und fordert „Energieversorgung mit Realismus statt Ideologie“. Otto Musilek war mehr als 30 Jahre bei der OMV im Gasbereich tätig, den er bis 2007 zehn Jahre leitete, und er war in nahezu allen Verhandlungen für die Gaslieferungen eingebunden. Kaum ein anderer Mensch in Österreich kennt den Energie-Markt generell und den globalen…

| |

Hafen Rotterdam: Einbußen beim Containerumschlag

Der Gesamtumschlag im Rotterdamer Hafen lag im ersten Halbjahr 5,5 Prozent niedriger (220,7 Mio. Tonnen) als im selben Zeitraum 2022 (233,5 Mio. Tonnen). Der Rückgang wurde vor allem beim Umschlag von Kohle, Containern und anderem trockenem Massengut (Rohstoffe) verzeichnet. Der Umschlag in den Segmenten Agrarmassengüter, Eisenerz und Schrott sowie Flüssiggas (LNG) stieg dagegen an. Der Containerumschlag reduzierte…

Österreichisches EinkaufsForum – 5.-6. Oktober 2023
| | |

Österreichisches EinkaufsForum – 5.-6. Oktober 2023

Einkäufer-Expertengipfel in Wien: Lösungen für volatile Lieferketten, Resilienz und Wertsteigerung Das Einkaufsmanagement hat angesichts der breiten globalen Risikopalette eine ganze Reihe dringlicher Aufgaben: Es gilt vorrangig, Versorgung und Produktion zu sichern, Lieferketten aufrechtzuerhalten, Regularien zu entsprechen und überdies maßgebliche Beiträge zur Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu erbringen. Welche – auch vorbeugende – Maßnahmen sollten Verantwortliche und…

End of content

End of content