Ein Sargnagel erfreut sich größter Beliebtheit
| | |

Ein Sargnagel erfreut sich größter Beliebtheit

Ein Flusskreuzfahrtschiff, dass im 36. Betriebsjahr noch immer Geschichte schreibt, kommt in der Flussschifffahrt nicht sehr häufig vor. Der Grund dafür sind gleich mehrere Alleinstellungsmerkmale. Die Rede ist vom Donau-Kabinenschiff MOZART. Text: Peter Baumgartner Dabei war es das Bestreben vieler Akteure, dass Schiff schon untergehen zu lassen, bevor es überhaupt schwimmen konnte. Viele haben mit…

STÖR mich nicht!
| | |

STÖR mich nicht!

Donau-Stör; Quelle: WWF Der bulgarische Wasserbau rüstet auf. Was der Binnenschifffahrt nützen soll, alarmiert die Umweltschützer. Um die freie Schifffahrt im Einklang mit den Interessen und der Souveränität der Donauländer zu gewährleisten, unterzeichneten Bulgarien, Ungarn, Rumänien, UdSSR, Tschechoslowakei, Ukraine und Jugoslawien am 18. August 1948 in Belgrad ein Übereinkommen über das Regime der Schifffahrt auf…

| | |

Eine Vision

Beitragsbild Quelle: Donaukommission Eine Vision nannte Dimitrios Theologitis 2013 die qualitätvolle Binnenschifffahrt auf der Donau und brachte damit zum Ausdruck, dass die Binnenschifffahrt wie andere Transportbereiche auch, eine europäische Herausforderung ist, die noch auf Erledigung wartet. Der Anfang dieser Vision liegt allerdings schon weit, sehr weit zurück und man möchte meinen, eigentlich sollte die Herstellung…

| | |

Die NATO-Strategie beschleunigt die Wasserstraßen Infrastruktur an der Donau

Freundschaftsbrücke Giurgiu-Ruse. 1954 eröffnet; von BG-RO-UdSSR gebaut. Bild: IBBS Die Parlamentswahlen Ende 2021 in Bulgarien und Rumänien, haben neue Politiker an Land gespült. Sie sind wild entschlossen, die Visionen ihrer Regierungen im Verkehrsbereich umzusetzen. Der Donau kommt dabei auch eine militärische Schlüsselrolle zu. Transportminister Nikolay Sabev, an der Donau in Ruse aufgewachsen, lässt keinen Zweifel…

| |

Wissenschaft im Fluss

„Wissenschaft ist kein abgeschlossenes System, sondern lebt vom Austausch und der Kommunikation mit der Gesellschaft“, schreibt die neue deutsche Koalition in ihrem Grundsatzpapier und verspricht, dies u.a. auch so in den Förderrichtlinien zu verankern. Wissenschaftskommunikation ist eine wichtige Aufgabe im Wissenschaftssystem, die zunehmend an Bedeutung gewinnt. Nicht nur für Einzelpersonen, sondern für alle. Das schafft…

| |

Die Elbkarawane – Ein Concerto Grosso mit fünf Dampfschiffpfeifen und Orchester

So wurde aus dem harmonischen Zusammenklingen der Dresdner Sinfoniker und den Dresdner Dampfschiffen eine weltweit einzigartige Dampffonie. Die Dresdner Sinfoniker sind bekannt dafür, ihr Publikum immer wieder mit ungewöhnlichen Ideen zu überraschen: Während sie im September 2020 auf Hochhäusern im Dresdner Stadtteil Prohlis konzertierten, wurde am 4. September 2021 die Elbe zu ihrer Bühne für…

| |

Die Krone der Schöpfung (7) Renaturierung oder aquatischer Exorzismus?

„Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alles Getier, das auf Erden kriecht“ (Gen 1,28). In den vergangenen sechs Beiträgen dieser Serie haben wir dargestellt, wie grundlegend falsch…

| |

Wasserbau (6) – oder wie die Biodiversität den Bach runter geht

„Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alles Getier, das auf Erden kriecht“ (Gen 1,28). Zwischen Binnenschiffern und Wasserbauern herrscht seit jeher eine ambivalente Beziehung. Miteinander können sie…

| |

Die Krone der Schöpfung (2)

Die Angler und ihr Einfluss auf die Biodiversität der Gewässer. „Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel unter dem Himmel und über das Vieh und über alles Getier, das auf Erden kriecht“ (Gen 1,28). Diesen Schöpfungsgedanken haben…

| |

Lernen vom Fluss

Von Christina Gruber Schon Kampfsportkünstler Bruce Lee wusste über die Wichtigkeit von Wasser zu berichten, besonders wenn es in Beziehung zu anderen Körpern tritt. In einem Interview aus dem Jahre 1971 berichtet er eindrucksvoll innerhalb von 31 Sekunden von der Dringlichkeit und Unumgänglichkeit wie Wasser zu sein: “Empty your mind. Be formless, shapeless, like water….

| |

BASF stellt innovatives Tankschiff für Rhein-Niedrigwasser vor

Die verladende Wirtschaft wird zum Innovator der Binnenschifffahrt.  „Nach unseren Erfahrungen mit dem Niedrigwasser des Rheins im Jahr 2018 und basierend auf unserer Einschätzung, dass derartige Ereignisse in Zukunft häufiger eintreten können, haben wir am Standort Ludwigshafen eine ganze Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die Versorgungssicherheit der Produktion zu erhöhen. Ein wichtiges Element unserer Überlegungen…

| |

Vom serbischen Schiffbau für die Binnenschifffahrt

Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein, Langen und bangen in schwebender Pein, Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt… REDAKTION: PETER BAUMGARTNER. Anders, als mit Goethes Worten, kann man die Berg- und Talfahrt des Schiffbaues in Serbien kaum beschreiben. Man sagt sogar, dass mancher serbische Werftarbeiter trotz aller Schwankungen in die Arbeit so verliebt ist, dass er auf…

|

CARGOCruise auf Binnenseen

Die legendäre Zahnrad-Tenderdampflokomotive H 1/2 Nr. 7 (Jahrgang 1873) aus dem Verkehrshaus der Schweiz, wurde auf dem Seeweg von Luzern nach Vitznau transportiert. REDAKTION: PETER BAUMGARTNER. Was auf den Flüssen, Kanälen und auf Hoher See selbstverständlich ist, ist auf Binnenseen in der öffentlichen Wahrnehmung noch immer exotisch. Dabei dienen die Binnenseen keineswegs allein der Freizeitwirtschaft….

|

Wasserbau – Wir schaffen neue Horizonte

Wer kann das schon von sich mit Fug und Recht sagen? Es ist der Wasserbau, der tatsächlich in der Lage ist, neues Land zu schaffen, Grenzen zu verschieben und sogar bedrohtes Land zu schützen. REDAKTION: PETER BAUMGARTNER. Es gibt aber auch Kritik am Wasserbau. Zum Beispiel aktuell bei der nun endgültig genehmigten Vertiefung der Elbe,…

HORST FELBERMAYR – Pionier der Schwergutlogistik ist verstorben

Nach schwerer Krankheit hat die Branche der Schwergutlogistik und des Bauwesens am 13. März 2020 mit Horst Felbermayr einen großen Unternehmer verloren. Der Firmenchef aus Wels (A) prägte über rund 50 Jahre das Gewerbe, ehe er 2015 als Vorsitzender in den Aufsichtsrat wechselte und das operative Geschäft seinem gleichnamigen Sohn überantwortete. Die Transportlogistik hat einen…

End of content

End of content