Montanuniversität Leoben und Independent Logistics Society – Kooperation next Level
| |

Montanuniversität Leoben und Independent Logistics Society – Kooperation next Level

Die Independent Logistics Society (ILS) und die Montanuniversität Leoben (MUL) vertiefen ihre langjährige Partnerschaft. Unter dem Credo „The Evolution of the Logistics Engineer“ wird ein zusätzlicher Side Event als Wissensschwerpunkt in das Main Event, den Internationalen Logistik Sommer – ILS2024, integriert. Mit THE EVOLUTION STAGE erhält die MUL eine eigene Bühne zur Präsentation internationaler Projekte….

2024 – mehr Höhen oder mehr Tiefen?

2024 – mehr Höhen oder mehr Tiefen?

Der Jahresanfang ist immer der ideale Zeitpunkt, sich über Erwartungen Gedanken zu machen. Forschungsinstitute geben alle ihre Prognosen ab, und der Logistik express hat sich umgehört, was wohl in diesem Jahr auf uns zukommen wird. Unsere Gesprächspartner (in alphabetischer Reihenfolge): Dkfm. Heinz Pechek, Geschäftsführender Vorstand, BMÖ – Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik, FH-Prof. DI Franz…

Vom Dach zur Logistik: Hanebutts Antwort auf den Fachkräftemangel
| |

Vom Dach zur Logistik: Hanebutts Antwort auf den Fachkräftemangel

Ein Thema rangiert seit Jahren bei der Frage nach den größten Unternehmersorgen hierzulande ganz oben: der Fachkräftemangel. Das führende Dachdecker-Unternehmen Hanebutt aus Niedersachsen macht nun vor, wie Unternehmen die Lage selbst entscheidend verbessern können – durch die Gründung eines eigenen Weiterbildungs-Instituts. Es könnte auch eine Blaupause für die Logistikbranche werden. Jörg Dittrich, Präsident des Zentralverband…

|

Industrie spricht sich für effiziente und arbeitsmarktorientierte Bildungskarenz aus

Bildungskarenz wichtiges Instrument – arbeitsmarktnahe Bildungskomponente und Effizienz stärken „In Zeiten sich rasch ändernder Qualifikationsbedarfe und eines spürbaren Fachkräftemangels ist die Förderung von Aus- und Weiterbildung unabdingbar. Die Bildungskarenz kann hier einen wertvollen Beitrag leisten, wobei aber sichergestellt werden muss, dass ein effizienter, praxisorientierter und arbeitsmarktpolitisch sinnvoller Einsatz des Instruments erfolgt“, betont Christoph Neumayer, Generalsekretär…

|

Industrie fordert: “Beste Bildung für Österreichs Zukunft”

IV legt umfassendes Bildungsprogramm mit sieben Bausteinen von Elementarbildung über Schule, Lehre, Hochschule, Pädagogen bis hin zu Fort- und Weiterbildung vor. „Die Industrie engagiert sich für Bildung aus der festen Überzeugung heraus, dass sie unverzichtbare Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg sowie für Innovation und die Zukunftsfähigkeit des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandorts Österreich bildet. Angesichts des Abwärtstrends der…

|

FEEI fordert ganzheitliche und kooperative Herangehensweise zur Sicherung von Arbeitsplätzen

Österreich kämpft nach wie vor mit einer hohen Inflation, die weiterhin über dem EU-Schnitt liegt. Als stark exportorientierte Branche trifft das die Elektro- und Elektronikbranche, den drittgrößten Industriezweig des Landes, besonders hart. Der Wirtschaftsstandort Österreich wird durch permanent steigende Kosten – für Energie, Rohstoffe sowie stark gestiegene Löhne und Gehälter – im globalen Wettbewerb zunehmend…

| |

LogiMAT 2024: HUSS-VERLAG

HUSS-VERLAG präsentiert Neuerscheinung in Stuttgart Das Münchner Verlagshaus präsentiert sich wieder mit einer Neuerscheinung auf der LogiMAT: „Prozessoptimierung in der Intralogistik. Methoden, Software und KI sinnvoll einsetzen“ gibt praxisnahe Tipps für die Neugestaltung von Lagerprozessen mittels KI und trifft somit den Nerv der Zeit (nähere Infos siehe word-Datei und Titelbild anbei). Außerdem präsentiert der HUSS-VERLAG…

| |

Amazon Deutschland ist Top Employer 2024

Amazon zählt erneut zu den Top-Arbeitgebern Deutschlands, die mit ihrer außergewöhnlichen Personalpolitik die Mitarbeiter an erste Stelle setzen. Amazon wurde zum zweiten Mal in Folge in Deutschland als Top Employer ausgezeichnet. Das Top Employers Institute würdigte damit unsere Anstrengungen zur Förderung der Entwicklungsmöglichkeiten und des Wohlbefindens unserer Mitarbeiter. Die Anerkennung spiegelt sich auch in Zahlen…

|

EPU-Stimmungsbarometer: Vier von fünf EPU würden sich wieder selbständig machen

Neue EPU-Erhebung der WKÖ: Österreichs EPU stehen für starken Unternehmergeist und fordern von Politik mehr unternehmerische Spielräume durch Entlastung bei Steuern und Bürokratie. Vier von fünf (79%) österreichischen Ein-Personen-Unternehmen (EPU) würden sich wieder selbständig machen: Das neue EPU-Stimmungsbarometer der Wirtschaftskammer Österreich zeigt, dass Österreichs EPU für starken Unternehmergeist stehen. „Dieses Ergebnis ist umso bemerkenswerter, als sich…

| |

Unternehmensstiftung für Stellantis-Werk eingerichtet

Der Automobilkonzern Stellantis hat im Sommer 2023 angekündigt, den langjährigen Standort Wien, das Opel-Werk in Wien-Aspern, aufzulassen. Daraufhin haben sich Betriebsrat und Unternehmen gemeinsam mit waff und AMS Wien auf die Einrichtung einer Unternehmensstiftung geeinigt. Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke: „Es ist gemeinsam gelungen eine Arbeitsstiftung für die Mitarbeiter einzurichten. Mit diesem Instrument wird ihnen Aus- und…

Um im kommenden Jahr Stabilität zu erreichen, muss man bereit sein, sich zu verändern
| |

Um im kommenden Jahr Stabilität zu erreichen, muss man bereit sein, sich zu verändern

Der Schlüssel liegt in Ihrer Vorbereitung. Wenn es nach dem Jahr 2023 geht, machen wir uns wahrscheinlich schon lächerlich, wenn wir so tun, als wüssten wir, was das Jahr 2024 für die Lieferkettenlandschaft bereithält. Beitrag; Redaktion Ich glaube, die meisten Unternehmen und Verbraucher hoffen auf eine gewisse Stabilität. Seit der Covid-19-Pandemie müssen die Lieferkette und…

|

Staatsmeisterschaften AustrianSkills – Nadine Pressl und Aaron Bichler teilen sich den 1. Platz

WKÖ-Fachverband Spedition und Logistik gratuliert den Champions aus der Steiermark und aus Tirol zum verdienten Sieg. Bei den Staatsmeisterschaften für den Beruf Speditionskauffrau/-mann, die von 23. bis 26. November 2023 im Messezentrum Salzburg stattfanden, wurde österreichweit nach dem besten Nachwuchstalent der Speditionsbranche gesucht. Die Kandidaten präsentierten in der Endausscheidung in einem dreitägigen Wettbewerb ihr Können….

| |

WK Wien zahlt Frächtern die Weiterbildung

Der wirtschaftliche Erfolg von Wiener Unternehmen und die Sicherheit auf den Straßen der Bundeshauptstadt sind der Fachgruppe Transporteure in der Wirtschaftskammer Wien ein besonderes Anliegen. Mit einem neuen Weiterbildungsbonus vereint die Interessenvertretung jetzt diese beiden Eckpfeiler ihres Engagements. Die finanzielle Förderung steht ab sofort den knapp 430 Mitgliedsbetrieben der Fachgruppe Transporteure mit ihren rund 4.000…

|

WK Wien zahlt Transporteuren die Weiterbildung

Ob Gefahrgut-Schein oder gesetzliche Weiterbildung – ab sofort erhalten Unternehmen eine Förderung der Fachgruppe Transporteure für ihre Fahrer. „Der wirtschaftliche Erfolg unserer Unternehmen und die Sicherheit auf Wiens Straßen sind uns ein besonderes Anliegen“, sagt Wolfgang Böhm, Obmann der Fachgruppe Transporteure in der Wirtschaftskammer Wien. „Wir vereinen jetzt diese beiden Eckpfeiler unseres Engagements mit dem…

|

PALFINGER: Aufsichtsrat bestellt Maria Koller als CHRO in den Vorstand

Die bisherige Executive Vice President Global HR bei Jenoptik, Maria Koller, übernimmt per 8. Jänner 2024 im Vorstandsteam der PALFINGER AG die Agenden Personal und Recht. Sie verantwortet damit wesentlich die Ausrichtung und Positionierung des Unternehmens auf dem immer anspruchsvolleren Arbeitsmarkt.  „Maria Koller weiß aus langjähriger Erfahrung, welchen Stellenwert bestausgebildete Mitarbeiter in einem Technologiekonzern einnehmen….

InterLog Management setzt auf nachhaltiges Wachstum und erhöht Qualitätsstandard in der Logistikbranche
| |

InterLog Management setzt auf nachhaltiges Wachstum und erhöht Qualitätsstandard in der Logistikbranche

InterLog Management verzeichnete in den letzten zwei Jahren ein beeindruckendes Wachstum. Neben der Gründung einer eigenständigen Gesellschaft in Graz hat das Unternehmen an allen drei Standorten weiteres Fachpersonal eingestellt, um den steigenden Markt- und damit den entsprechenden Kundenanforderungen gerecht zu werden. Im Zuge der strategischen Weiterentwicklung hat sich InterLog Management innerhalb der letzten Jahre von…

Sichere Straßen für Österreich
| | | | |

Sichere Straßen für Österreich

Österreichs Straßen sind sicher. Dafür sorgen Betreiber von Gemeinden bis zur ASFINAG, je nach Straßennetz. Damit kann die Transportlogistik in Österreich auf zuverlässige Wege zurückgreifen. Die Fahrer werden regelmäßig Weiterbildungen unterzogen und liefern ihren Part für sicheren Verkehr. Dennoch gibt es noch weitere Schritte in Richtung noch mehr Sicherheit zu gehen. Redaktion: Peter Nestler Im…

| |

TX Logistik / FS Group: Große Transaktion in Deutschland

Die TX Logistik AG, ein Unternehmen der Mercitalia Group in der die Logistikaktivitäten der FS Italiane gebündelt sind, wird zum zweitgrößten Bahntransportunternehmen in Deutschland. Umgesetzt wird das durch die Übernahme der Exploris Deutschland Holding, vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden. Zu den Unternehmen der Exploris Deutschland Holding GmbH gehören auch Via Cargo, HSL Logistik und…

| |

Von KI bis Robotik – Trends in der österreichischen Produktion

Die Betriebe der österreichischen Sachgüterzeugung haben in den letzten Jahren sowohl in moderne Produktionstechnologien als auch in die Entwicklung neuer Produkte kontinuierlich investiert. Die Qualität österreichischer Produkte ist ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor am Weltmarkt. KI-Lösungen und kollaborative Roboter sind Zukunftstechnologien, die fast ein Viertel der Betriebe in den nächsten Jahren nutzen wollen. Aber auch in der…

Heinz Pechek – 25 Jahre im Einsatz für den Einkauf
| | | | |

Heinz Pechek – 25 Jahre im Einsatz für den Einkauf

Ist künstliche Intelligenz eine Chance oder Bedrohung? Wie sieht es mit der Nachhaltigkeit in den Lieferketten aus? Kann die heutige Aus- und Weiterbildung für die Herausforderungen der Zukunft wappnen? Diese und weitere Themen wurden im feierlichen Rahmen des Festaktes zu 25 Jahren BMÖ am 11. Mai 2023 im Haus der Industrie erörtert. Redaktion: Angelika Gabor….

|

Studie: Weiterbildung hilft bei Arbeitskräftemangel

400 Personalverantwortliche wurden von MAKAM Research befragt. Die TÜV AUSTRIA Akademie greift die Ergebnisse auf und lässt diese in das Kursprogramm für 2024 einfließen. Jedes fünfte Unternehmen berichtet von einem sehr großen Mangel an qualifizierten Arbeitskräften. Die Lösung liegt für neun von zehn Unternehmen in der Weiterbildung als Voraussetzung, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Die Bedeutung…

|

MI(N)T-Machen, Zukunft gestalten – 590 Bildungseinrichtungen tragen MINT-Gütesiegel

Rekord! 130 neue Bildungseinrichtungen mit MINT-Gütesiegel ausgezeichnet – Initiative fördert Wissenschaftsverständnis und bereitet den Boden für mehr Fachkräfte. Bildungsminister Martin Polaschek, der Präsident der Industriellenvereinigung Georg Knill, der Vizerektor der Pädagogischen Hochschule Wien Norbert Kraker und der Präsident der Wissensfabrik Österreich Klaus Peter Fouquet verliehen am Dienstag das „MINT-Gütesiegel 2023-2026“ an 130 neue innovative Bildungseinrichtungen…

| | |

Supply Chains: Geopolitik führt zu Verwerfungen

Über 950 Teilnehmer haben sich am 25. und 26. Mai am Flughafen Wien über die zukünftigen Trends der Logistik ausgetauscht. Der Veranstalter, die Bundesvereinigung Logistik Österreich (BVL), organisierte zum 38. Mal den Leitkongress für Transport, Industrie, Handel, Wissenschaft und Politik. BVL-Präsident Roman Stiftner fokussierte sich in seiner Eröffnungsrede auf drei große, aktuelle Entwicklungsstränge. Erstens verändere…

Logistik Dialog 2023 der BVL Österreich: Geopolitische Umbrüche führen zu Verwerfungen in den Supply Chains und bremsen das Wirtschaftswachstum
| | | |

Logistik Dialog 2023 der BVL Österreich: Geopolitische Umbrüche führen zu Verwerfungen in den Supply Chains und bremsen das Wirtschaftswachstum

38. Logistik Dialog 2023 der BVL Österreich: Geopolitische Umbrüche führen zu Verwerfungen in den Supply Chains und bremsen das Wirtschaftswachstum. Krisen sind keine Katastrophen, jedoch Aufforderung zur Veränderung. Die Logistiksektor stellt sich klimaneutral auf. Es gibt ein klares Bekenntnis zur Verantwortungsübernahme und Transparenz entlang der globalen Supply Chains. Unproduktive Bürokratie helfen jedoch weder dem Klima…

| | | |

Summit Industrie 4.0: Menschen, Daten und intelligente Systeme sind gemeinsam der Motor für die Produktion der Zukunft

Die digitale und grüne Transformation der Industrie ist bereits in vollem Gange, eine Reihe an Technologien sind dafür unabdingbar. Welche Themen beim Wandlungsprozess ganz oben auf der Liste stehen, diskutierten hochrangige regionale und nationale Akteure aus Politik, Wirtschaft und Interessenvertretungen bei der Pressekonferenz anlässlich des diesjährigen „Summit Industrie 4.0“ – die Conclusio: Kreislauforientierte Ansätze, aber…

|

Klima- und Transformationsoffensive Industrie startet mit erster Ausschreibung

Rund drei Milliarden Euro bis 2030 für den klimafreundlichen Umbau der österreichischen Industrie. Am 19.05.2023, startet die erste Ausschreibung der Klima- und Transformationsoffensive Industrie. Mit diesem Förderprogramm werden große heimische Industriebetriebe bei der Umstellung ihrer Produktion auf klimafreundliche Technologien unterstützt. Dafür stehen bis 2030 gesetzlich abgesichert rund drei Milliarden Euro zur Verfügung. Damit haben die…

| |

Industrie: “Elementar Plus” als wichtiger Schritt zu bundesweit hochwertiger Elementarbildung

Ausbau der Weiterbildung zu Elementarpädagogen wichtig – Investitionen in frühkindliche Bildung notwendig – einheitliche Qualitätskriterien mit Bundesrahmengesetz umsetzen. Die Industriellenvereinigung (IV) äußert sich positiv zu der heute von Bundesminister Polaschek präsentierten Initiative „Elementar Plus“ des BMBWF. „Angesprochen wird hier eine Personengruppe, die bereits im Feld tätig ist, die täglichen Herausforderungen kennt und auch weiterhin in…

25 Jahre BMÖ: Festakt 11. Mai
| | |

25 Jahre BMÖ: Festakt 11. Mai

Der BMÖ – Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich begeht am 11. Mai 2023 sein 25-jähriges Bestehen mit einem Festakt (14:00 bis 19:15 Uhr) im Haus der Industrie in Wien. Sie möchten als Medienvertreter daran teilnehmen und darüber berichten?Teilnahme nur nach Anmeldung und erfolgter Bestätigung. E-Mail: sekretariat@bmoe.at Vortragende sind u.a.: Themenschwerpunkte: Einkauf: 1. Stufe…

LogiMAT 2023: Intralogistik-Fachwissen auf drei Bühnen
| | | | |

LogiMAT 2023: Intralogistik-Fachwissen auf drei Bühnen

Vortragsreihen mit ausgewiesenen Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft, informative Ausstellervorträge sowie Live-Events in den Messehallen und auf dem Außengelände prägen das Rahmenprogramm der LogiMAT 2023. Aus unterschiedlichen Blickwinkeln erörtern die Informationsveranstaltungen die aktuellen Themen, die die Intralogistik bewegen, und unterstreichen erneut den Stellenwert LogiMAT als international führende Informations- und Kommunikationsplattform der Branche. Beitrag: PI Redaktion….

| |

Wer in Zukunft nicht lernen will, wird zu den großen Verlierern gehören

Eine aktuelle Studie der imh GmbH zeigt, dass der Stellenwert von beruflicher Aus- und Weiterbildung im Vergleich zum Vorjahr gesunken ist. Das bedeutet: Unternehmen investieren weniger Zeit und Geld in die Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden. Dazu Bildungsexperte Andreas Salcher: „Das ist ein schlechtes Zeichen, ist doch Weiterbildung ein integraler Teil der Unternehmenskultur“. Auffällig: Präsenzveranstaltungen werden den…

End of content

End of content