The Alliance: Größere Schiffe im Nordeuropaverkehr

Die Mitglieder von „THE Alliance“ (Hapag-Lloyd, Ocean Network Express, Yang Ming, Hyundai Merchant Marine) nehmen Änderungen im gemeinsamen Netzwerk vor. Das soll eine möglichst umfassende Hafenabdeckung gewährleisten und die Zufriedenheit der Kunden der Mitgliedsreedereien weiter zu erhöhen. Das neue Service-Setup wird ab April 2023 in Kraft treten.

Einer der wichtigsten Änderungen ist der Einsatz größerer Schiffsneubauten im Asien- und Nordeuropaverkehr. Die Einführung einer modernen Flotte von treibstoffeffizienten 23.500+TEU-Schiffen wird die ältere Tonnagen ersetzen. Das spiegelt zugleich das kontinuierliche Engagement von THE Alliance für einen geringeren CO2-Fußabdruck wider.

Eine weitere wichtige Neuerung wird der zusätzliche Einsatz von 14.000/15.000 TEU-Schiffen im Asien- und Mittelmeerverkehr sowie im Verkehr mit der US-Ostküste sein. Das erweiterte Servicenetzwerk von THE Alliance bietet folgende Rotationen im Europaverkehr:

Asien und Nordeuropa:

  • FP1 bleibt als Pendel von Asien – Europa und Asien – Transpazifische Westküste bestehen
    Von TPWC – Tokio – Shimizu – Kobe – Nagoya – Tokio – Singapur – (Suez) – Rotterdam – Hamburg – Le Havre – (Suez) – Singapur – Kobe – Nagoya – Tokio – Nach TPWC
  • FE2
    Pusan – Shanghai – Ningbo – Süd-PRC – Süd-PRC – Singapur – (Suez) – Tanger – Southampton – Le Havre – Wilhelmshaven – Rotterdam – (Suez) – Singapur – Pusan
  • FE3
    Ningbo – Xiamen – Kaohsiung – Süd-PRC -Singapur – (Suez) – Rotterdam – Hamburg – Antwerpen – Southampton – Algeciras – (Suez) – Singapur – Süd-PRC – Süd-PRC – Kaohsiung – Ningbo
  • FE4
    Xingang – Qingdao – Pusan – Shanghai – Süd-PRC – (Suez) – Algeciras – Rotterdam – Hamburg – Antwerpen – Tanger – (Suez) – Singapur – Xingang
  • FE5
    Laem Chabang – Cai Mep – Singapur – Colombo – (Suez) – Rotterdam – Hamburg – Antwerpen – London Gateway – (Suez) – Jeddah – Singapur – Laem Chabang

Asien und das Mittelmeer:

  • MD1
    Qingdao – Pusan – Shanghai – Ningbo – Süd-PRC – Singapur – Jeddah – (Suez) – Damietta – Barcelona – Valencia – Genua – Damietta – (Suez) – Jeddah – Singapur – Süd-PRC – Qingdao
  • MD2
    Pusan – Shanghai – Ningbo – Kaohsiung – Süd-PRC – Singapur – (Suez) – Piräus – Genua – La Spezia – Fos – Barcelona – Piräus – (Suez) – Singapur – Süd-PRC – Pusan
  • MD3
    Pusan – Ningbo – Shanghai – Süd-PRC – Singapur – Jeddah – (Suez) – Ashdod – Istanbul – Izmit – Aliaga – Mersin – (Suez) – Jeddah – Singapur – Kaohsiung – Pusan

Transatlantik:

  • AL2
    Southampton – Le Havre – Rotterdam – Hamburg – New York – Norfolk – Philadelphia – New York – Southampton
  • AL3
    Antwerpen – Hamburg – London Gateway – Charleston – Savannah – Norfolk – Antwerpen
  • AL4
    Le Havre – London Gateway – Antwerpen – Hamburg – Veracruz – Altamira – Houston – Le Havre
  • AL5
    Southampton – Le Havre – Rotterdam – Hamburg – Antwerpen – Halifax – Port Everglades – Cartagena – (Panama) – Panama – Los Angeles/Long Beach – Oakland – Tacoma – Vancouver – Oakland – Los Angeles/Long Beach – Panama – (Panama) – Cartagena – Caucedo – Halifax – Southampton

www.hapag-lloyd.com

Quelle: OEVZ

Translate »
error: